Kloster in Velehrad feiert Tage der Menschen guten Willens

Im mährischen Wallfahrtsort Velehrad bei Uherské Hradiště haben am Dienstag die „Tage der Menschen guten Willens“ begonnen. An der Wallfahrt nehmen jedes Jahr Zehntausende von Pilgern teil. Bei diesem Kirchenfest wird an die Ankunft der Slawenapostel, der heiligen Kyrill und Method, nach Mähren im neunten Jahrhundert erinnert. Sie sollten die slawischen Bewohner des Großmährens christianisieren und alphabetisieren. Am Mittwoch erreichen die Tage mit einer Wallfahrt und einem Gottesdienst ihren Höhepunkt.