Kartellamt überprüft ČSA-Übernahme durch Travelservice

Das Kartellamt hat eine Überprüfung der Übenahme des staatlichen tschechischen Fluganbieters ČSA durch die Fluggesellschaft Travel Service gestartet. Dies gab die Behörde am Montag auf ihrer Webseite bekannt. Da es sich um ein vereinfachtes Standardverfahren handelt, dürfte die Überprüfung bis Weihnachten abgeschlossen sein, heißt es dazu aus der Behörde.

Travel Service hatte im Oktober die ČSA-Anteile des Staatsunternehmens Prisko und Korean Air aufgekauft. Damit hat sich der größte Tschechische Urlaubsflug-Anbieter mehr als 97 Prozent der ČSA gesichert. Travel Service konnte seine Flotte damit um rund 80 Flugzeuge erweitern.