Kafka auf Reisen: Ausstellung in Siřem geplant

Franz Kafka als Reisender – diesem Thema will sich eine neue Ausstellung in Siřem / Zürau annähern. Wie die Journalistin Judita Matyášová am Dienstag im Tschechischen Fernsehen (ČT) sagte, wolle man zeigen, dass Kafka nicht nur mit Prag verbunden war. Für ein Buchprojekt mit dem Fotografen Jan Jindra hat Matyašová bereits 70 Orte in ganz Europa besucht, die der Schriftsteller einst bereiste. In dem kleinen Dorf Siřem / Zürau zwischen Karlsbad und Prag verbrachte Kafka von Herbst 1917 ein halbes Jahr auf einem kleinen Bauernhof bei seiner Schwester Ottla. Die Ausstellung soll in der zweiten Jahreshälfte 2016 eröffnen. Zur Finanzierung läuft derzeit ein Aufruf zum Crowdfunding unter https://www.hithit.com/cs/project/1794/kafka-na-prazdninach