Justizminister Pelikán verlässt die Politik

Der geschäftsführende Justizminister Robert Pelikán (Ano) kündigt seinen Rücktritt und Rückzug aus der Politik an. In der nächsten Regierung werde er nicht mehr ein Mitglied sein, wie er in einem Interview dem Nachrichtenserver aktualne.cz mitteilte. Zudem werde er sein Mandat als Abgeordneter niederlegen, so Pelikán weiter, ohne ein genaues Datum zu nennen. Seine Meinungen und die der Mehrheit in der Partei Ano gingen häufig, insbesondere in der Menschenrechtsproblematik, auseinander, begründete er seine Entscheidung. Trotzdem bleibe er aber weiter Mitglied der Partei.

Für die Zukunft plant Pelikán als Anwalt zu arbeiten und an der Universität zu lehren.