Janáček-Akademie in Brünn begeht Höhepunkt ihrer 70-Jahr-Feier

Mi einem großen Umzug durch die Brünner Innenstadt erlebten die ganzjährigen Feierlichkeiten zur 70-Jahr-Feier der Janáček-Akademie der musischen Künste am Samstag ihren Höhepunkt. An dem Umzug nahmen laut Mit-Organisator Luboš Mareček bis zu 1000 Menschen teil. Dazu boten die Studenten der Akademie auf fünf Straßenbühnen ein buntes und vielseitiges Theaterprogramm.

Die Akademie wurde auf Grundlage eines Regierungsgesetzes im September 1947 gegründet. Der Unterricht begann einen Monat später. Das erste Professoren-Korps zählte 14 Männer. Noch einige von ihnen kannten den in aller Welt geschätzten Komponisten Leoš Janáček, waren teilweise dessen Schüler. Zu Beginn besuchten 23 Studenten die Musikschule. Im Jahr 2016 waren an der Musikfakultät der Akademie 368 Studenten und an der Theaterfakultät 352 Studenten eingeschrieben.