In Prager Heinrichskirche entsteht ungarische Pfarrei

In der Heinrichskirche in der Prager Neustadt wird eine ungarische Pfarrei eingerichtet. Dies geht aus dem Programm des Prager Erzbischofs Dominik Duka hervor. Der Kardinal wird am 17. Dezember einen Gottesdienst in St. Heinrich zelebrieren.

In Prag gibt es bereits eine deutsche, eine polnische und eine slowakische Pfarrei. Zur ungarischen Nationalität haben sich 2011 bei der Volkszählung insgesamt 8920 Bewohner des Landes bekannt.