Hohe Haftstrafen gegen Tschechen wegen Raubüberfall in Weiden

Wegen eines brutalen Raubüberfalls sind drei Tschechen im ostbayerischen Weiden zu hohen Haftstrafen verurteilt worden. Das Landgericht verhängte neun beziehungsweise elf Jahre Gefängnis. Die Männer im Alter von 34 bis 44 Jahren sollen vergangenes Jahr in das Haus eines älteren Ehepaars in Weiden eingebrochen sein. Die Täter hätten dabei den 71-jährigen Mann, seine Ehefrau sowie deren 89-jährige Mutter gefesselt und über mehrere Stunden hinweg misshandelt, so die Anklageschrift. Das Trio soll bei dem Einbruch Geld und Schmuck im Wert von insgesamt 20.799 Euro erbeutet haben.