Historische Eichenallee in Mähren erneuert

Eine der ältesten Eichenalleen in Mähren ist erneuert und gepflegt worden. Forstarbeiter behandelten insgesamt 179 Bäume am Teich von Tovačov / Tobitschau in Mittelmähren. Einige der Eichen hätten aber wegen Überalterung gefällt werden müssen, sagte eine Sprecherin der staatlichen Forstverwaltung. Die Arbeiten hatten im September vergangenen Jahres begonnen.

Die Allee am Teich von Tovačov ist bereits Mitte des 16. Jahrhunderts angelegt worden, einige Eichen sind daher über 450 Jahre alt. Laut der Forstverwaltung wurden beim Erneuerungsprojekt 242 neue Setzlinge gepflanzt. Wie es hieß, handelt es sich um Stieleichen, Flatterulmen und Schwarz-Pappeln.