Hersteller erwägen Teststrecke für selbstfahrende Autos in Tschechien

In Tschechien könnte eine Teststrecke für selbstfahrende Autos entstehen. Die autonomen Fahrzeuge könnten in Zukunft aber ebenso während des laufenden Autobahnverkehrs oder in Städten getestet werden. Diese Vorhaben gehören zum Inhalt des Memorandums zur strategischen Ausrichtung der heimischen Autoindustrie, das die Regierung und Vertreter der Branche am Mittwoch unterzeichnet haben.

Während für den möglichen Bau der Teststrecke erst eine Studie erarbeitet werden muss, bestehen für die Nutzung der Autobahn zum Probebetrieb der autonomen Fahrzeuge bereits konkrete Vorstellungen. Als Teststrecke käme dafür beispielsweise das neue Teilstück der Autobahn D8 zwischen Ústí nad Labem / Aussig und der Grenze zu Deutschland, und gegebenenfalls die weiterführende Strecke auf der A17 in Richtung Pirna in Frage. Eine zweite Variante sei die Autobahn D2 von Brno / Brünn nach Bratislava. Ihr Interesse als urbanes Testgebiet hätten bereits die Städte Mladá Boleslav / Jungbunzlau und Ústí nad Labem / Aussig angemeldet, informierte die Presseagentur ČTK.