Harley-Davidson-Treffen in Prag geht zu Ende

Das internationale Harley-Davidson-Treffen in Prag geht am Sonntag zu Ende. Insgesamt 60.000 Fahrer der Kultmotorradmarke waren dazu in die tschechische Hauptstadt gekommen. Das Treffen fand zum 115. Jubiläum der Firma statt.

Am Samstag hatte die Geburtstagsfeier mit einer Rundfahrt durch Prag ihren Höhepunkt gefunden. Die Teilnehmer kamen aus 77 Ländern der Welt, wie die Veranstalter mitteilten. Ältester Fahrer war ein 83-jähriger Italiener, der mit seiner Harley-Davidson Road King aus Rom angereist war.