Handelsinspektion: Geschäfte und Gaststätten geben in großem Maß Alkohol an Kinder aus

Tschechische Geschäfte und Gaststätten haben in großem Maß Alkohol an Minderjährige ausgegeben. Rund 60 Prozent der kontrollierten Betriebe hätten gegen das Verkaufsverbot verstoßen, gab die tschechische Handelsinspektion am Dienstag bekannt.

Die Inspektoren hatten am Tag der Zeugnisausgabe am 29. Juni landesweit insgesamt 44 Geschäfte und Gaststätten unter die Lupe genommen. Dabei wurden sowohl Wein als auch Schnaps an junge Testpersonen verkauft beziehungsweise ausgeschenkt. Für Verstöße gegen den Alkoholverkauf an Minderjährige droht hierzulande bis zu eine Million Kronen (38.500 Euro) Strafe.