Handball-WM: Tschechische Frauen vorzeitig für Achtelfinale qualifiziert

Die tschechischen Handballerinnen sind bei der WM in Deutschland vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert. Zum Weiterkommen verhalf ein Sieg der Ungarinnen gegen die Polinnen am Donnerstag. Tschechien kann damit in der Gruppe B nicht mehr schlechter als auf dem vierten Platz abschneiden.

Das tschechische Team bestreitet in der Vorrunde noch zwei Partien: am Donnerstag gegen die Titelverteidigerinnen aus Norwegen sowie am Freitag gegen Ungarn. Beide Begegnungen werden in Bietigheim-Bissingen ausgespielt.