Handball-WM: Tschechinnen ereilt erste Niederlage gegen Schweden

Die tschechischen Handballerinnen haben bei der Weltmeisterschaft in Deutschland ihre erste Niederlage erlitten. Am Dienstagabend unterlagen sie in Bietigheim-Bissingen dem Team Schwedens mit 32:36. Zuvor hatten die Tschechinnen Argentinien und Polen besiegt. Sie müssen noch einen Punkt gewinnen, um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren.

In der Vorrunde spielt Tschechien in Gruppe B noch gegen Norwegen und Ungarn. Die besten vier Teams jeder Gruppe erreichen die nächste Runde.