Granate aus dem Ersten Weltkrieg in Prag gefunden

Wegen des Funds einer Granate musste am Samstag kurz nach Mittag auf dem linken Moldau-Ufer im Prager Stadtteil Podolí der Verkehr für Autos und Straßenbahnen gestoppt werden. Die Fußgänger wurden in Sicherheit gebracht. Nach etwa anderthalb Stunden hat ein Polizeipyrotechniker die Munition gesichert, woraufhin auf die Absperrmaßnahmen verzichnet werden kontne.

Nach ersten Informationen handelte es sich um eine Granate aus dem Ersten Weltkrieg. Fischer haben sie in der Moldau gefunden.