Gericht: Hacker Nikulin kann in die USA ausgeliefert werden

Der mutmaßliche russische Hacker Jewgeni Nikulin darf in die USA ausgeliefert werden. Dies hat das Obergericht in Prag am Freitag bestätigt. Der Hacker war im Oktober letzten Jahres von tschechischen Spezialkräften festgenommen worden und sitzt seitdem hierzulande in Haft.

Sowohl die USA als auch Russland fordern seine Auslieferung. Die Vereinigten Staaten werfen Nikulin vor, für einen massiven Datenklau bei dem sozialen Berufe-Netzwerk LinkedIn verantwortlich zu sein. Der Auslieferung nach Russland wurde hierzulande bereits früher zugestimmt. Das letzte Wort über eine Auslieferung hat jedoch der tschechische Justizminister. Moskau kündigte schon früher an, alles zu tun, um die Auslieferung Nikulins in die USA zu verhindern.