Fußball: Tschechiens Teams holen vier Punkte zum Europa-League-Auftakt

In die Gruppenphase der Europa League sind die drei tschechischen Fußballvereine mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage gestartet. Der Sieg geht auf das Konto von Meister Slavia Prag, der im Auftaktspiel der Gruppe A vor eigenem Publikum die Mannschaft von Maccabi Tel Aviv mit 1:0 bezwang. In der Gruppe F kam der FC Fastav Zlín zu Hause gegen das moldawische Team FC Sheriff Tiraspol über ein torloses Remis nicht hinaus. Der FC Viktoria Pilsen unterlag in der Gruppe G beim FCS Bukarest mit 0:3. Der zweite Spieltag der Gruppenphase wird am 28. September ausgetragen.