Fußball: Ex-HSV-Profi Rozehnal beendet Profi-Karriere

Der ehemalige tschechische Fußball-Nationalspieler und Bundesligaspieler David Rozehnal beendet seine Profikarriere. Aus familiären Gründen löste er seinen Vertrag beim belgischen Erstligisten KV Oostende auf und kehrte nach Tschechien zurück. Hier wird Rozehnal nur noch unterklassig in einem Amateurverein spielen, um abzutrainieren und sich „von seinen Sorgen abzureagieren“, so der 37-Jährige.

In seiner fast 20-jährigen Profikarriere spielte Rozehnal auch eine Saison für den Hamburger SV. Weitere Stationen auf seinem Weg waren unter anderem solche namhaften Vereine wie Paris St. Germain, Newcastle United oder Lazio Rom. Rozehnal gewann die Meisterschaft in Belgien und Frankreich und in beiden Ländern auch den Pokal. Mit Lazio Rom wurde er ebenso Pokalsieger in Italien. Für die tschechische Nationalmannschaft bestritt er 60 Spiele. Mit dem Nationalteam wurde er 2004 EM-Dritter, zwei Jahre zuvor gewann er mit der U21-Auswahl die Europameisterschaft.