Forscher diskutieren in Prag über das Satellitenprojekt Copernicus

Internationale Forscher und Experten im Bereich des Umweltmonitorings treffen ab Donnerstag zu einem zweitägigen Forum in Prag zusammen. Hauptthema der Konferenz ist das Satellitenprojekt Copernicus.

Copernicus ist das Erdbeobachtungsprogramm der Europäischen Union, das unter anderem zur Vorhersage möglicher Naturkatastrophen, aber auch etwa in der Landwirtschaft dient. Bei der Konferenz wird über verschiedene Möglichkeiten der Nutzung von Daten aus den Sentinel-Satelliten diskutiert, die Bilder von Landmassen, Inseln und Küstengebieten liefern.