Finanzministerium: Tschechien nähert sich weiter westlichem Lebensstandard an

Tschechien wird sich in den nächsten Jahren weiter dem westlichen Lebensstandard annähern. Dies geht aus aktuellen Prognosen des Finanzministeriums in Prag hervor. Demnach erreicht die Wirtschaftsleistung hierzulande zu Ende dieses Jahres 85 Prozent des Durchschnitts in der Eurozone. 2019 dürfte man sich auf 87 Prozent steigern, so das Ressort in seiner Prognose. Im vergangenen Jahr lag der Wert bei 84 Prozent.

Damit bleibt Tschechien stärkste Ökonomie in Ostmitteleuropa. Die Slowakei kommt zum Beispiel dieses Jahr voraussichtlich auf 74 Prozent der Durchschnitts-Wirtschaftsleistung der 19 Euro-Staaten.