Filmaufnahmen von Schauprozessen der 1950er Jahre gefunden

Einzigartige Filmaufnahmen von den politischen Schauprozessen in der Tschechoslowakei der 1950er Jahre sind in einer alten Fabrik nahe Prag gefunden worden. Es handle sich um 14 Stunden Material, sagte Kulturminister Ilja Šmíd (parteilos) am Donnerstag bei einer Pressekonferenz. Šmíd möchte sich nun dafür einsetzen, dass die Aufnahmen restauriert werden. Das Material wurde unter anderem beim Schauprozess gegen Rudolf Slánský im Jahr 1952 gedreht.

Laut dem Historiker Petr Blažek verdeutlichen die Aufnahmen nicht nur die Atmosphäre der damaligen Prozesse, sondern beweisen auch das damalige Unrecht. Beim Prozess gegen Slánský wurden zum Beispiel elf Todesurteile gefällt. Auch der ehemalige KPTsch-Generalsekretär selbst wurde hingerichtet.