Ex-Justizministerin und Bürgerrechtlerin Burešová gestorben

Die tschechische Politikerin und langjährige „Anwältin der Dissidenten“, Dagmar Burešová, ist tot. Sie sei bereits am Samstag im Alter von 88 Jahren gestorben, teilte die Anwaltskammer in Prag am Montag mit.

Burešová war die erste Justizministerin nach der demokratischen Wende von 1989 in der damaligen Tschechoslowakei. Zu kommunistischen Zeiten hatte sie als Anwältin zahlreiche Kritiker des Regimes verteidigt, darunter den Schriftsteller Milan Kundera. Außerdem vertrat sie die Mutter des Studenten Jan Palach, der sich 1969 in Prag selbst verbrannt hatte. Nach der Samtenen Revolution half Dagmar Burešová dabei, das Justizwesen zu reformieren.