EU-Studie: Junge Tschechen weiter an der Spitze im Cannabis-Konsum

Laut einer Studie wird Cannabis innerhalb der Europäischen Union am häufigsten von tschechischen Jugendlichen konsumiert. Das geht aus dem aktuellen Jahresbericht der europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) hervor, der am Donnerstag veröffentlicht wurde.

In der Alterskategorie von 15 bis 34 Jahren belegen die Tschechen den dritten Platz, 19,4 Prozent sollen dem Bericht zufolge im vergangenen Jahr mindestens einmal Marihuana oder Haschisch konsumiert haben. Bei den 15- und 16-Jährigen steht Tschechien mit 37 Prozent sogar an der Spitze. Beim Konsum von MDMA liegt Tschechien auf den vierten Platz in Europa, zudem wird hierzulande das meiste Ecstasy hergestellt.