EU-Kommission: Wirtschaftslage in Tschechien zufriedenstellend

Die Wirtschaft in Tschechien wächst und das Land könne strukturelle Probleme gut bewältigen. Dies geht aus einer Analyse der Europäischen Kommission zur wirtschaftlichen Lage in Tschechien hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Die Kommission warnte jedoch vor höheren Ausgaben für Renten und im Gesundheitssektor, die wegen des demografischen Wandels drohen.

Die Wirtschaft in Tschechien wächst derzeit und das Land hat eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten in der EU. Die EU-Kommission kritisierte in ihrem Bericht jedoch, dass soziale Randgruppen nur schwer auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen könnten und die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen immer noch erheblich sei.