EM im Thaiboxen beginnt in Prag

In der Prager Tipsport Arena wurde am Samstag erstmals eine Europameisterschaft im Thaiboxen auf tschechischem Boden feierlich eröffnet. Am Start sind über 500 Wettkämpfer aus 35 Ländern, darunter 20 tschechische Athleten. Die größte Medaillenhoffnung der Gastgeber ist Jakub Klauda, der seinen dritten EM-Titel in Folge gewinnen will im Muay Thai, wie der Nationalsport Thailands in der Landessprache heißt.

Die Europameisterschaft ist Bestandteil der weltweiten Feierlichkeiten zum 115. Jahrestag seit Gründung der populären Motorradmarke Harley Davidson, erläutert der Präsident der Tschechischen Muay Thai Assoziation, Petr Ottich.