Eishockey: Stanley Cup in Tschechien eingetroffen

Der Stanley Cup ist am Montagabend in Tschechien eingetroffen. Hintergrund ist, dass mit Verteidiger Michal Kempný und Stürmer Jakub Vrána zwei tschechische Eishockeyspieler den Washington Capitals zum Gewinn des Pokals mitverholfen haben. Jeder von ihnen darf den Stanley Cup nun einen Tag lang herumzeigen.

Zuletzt war der Pokal vor drei Jahren in Tschechien gewesen. Den Stanley Cup erhält das Team, das aus den Play-offs der nordamerikanischen Profiliga NHL als Sieger hervorgegangen ist.