Eishockey: Jandač nominiert fünf Weltmeister von 2010 für Channel One Cup

In seinen 27-köpfigen Kader für den Channel One Cup in Moskau hat der tschechische Eishockey-Nationaltrainer Josef Jandač am Mittwoch 13 Spieler aus der russischen KHL und zehn Akteure aus der heimischen Extraliga berufen. Hinzu kommen drei Aktive, die in der Schweiz spielen, und ein Spieler, der in Finnland unter Vertrag steht. Nach längerer Abwesenheit hat Jandač mit Ondřej Němec, Petr Koukal und Martin Růžička auch drei Weltmeister des Jahres 2010 nominiert. Zusammen mit Roman Červenka und Jakub Klepiš sind so noch fünf Titelträger von Köln 2010 dabei. Zudem stehen mit Zbyněk Michálek und Martin Erat zwei langjährige NHL-Cracks im Aufgebot.

Der Channel One Cup ist das letzte Vorbereitungsturnier auf Olympia. In diesem trifft die tschechische Mannschaft zuerst am kommenden Mittwoch in Prag auf Finnland, zwei Tage später in Moskau auf Kanada und zum Abschluss am Sonntag auf Schweden.