Eishockey: Jágr mit 1851 Scorerpunkten nun Dritter der NHL-Bestenliste

Eishockey-Superstar Jaromír Jágr ist in der ewigen Bestenliste der nordamerikanischen Profiliga NHL auf den dritten Platz vorgerückt. Durch eine Vorlage, die Jágr im Heimspiel seiner Florida Panthers gegen die Boston Bruins gelang, hat der Tscheche nun 1851 Scorerpunkte auf seinem Konto. Damit hat er NHL-Legende Gordie Howe hinter sich gelassen, Howe hat es auf 1850 Scorerpunkte gebracht. Die Florida Panthers unterlagen den Boston Bruins allerdings mit 4:5 nach Verlängerung.

Jágr hat in 1613 NHL-Spielen 743 Tore und 1108 Assists erzielt. Vor ihm in der Bestenliste liegen nur Wayne Gretzky mit 2857 Zählern und Mark Messier mit 1887 Scorerpunkten. Jágr, der als Olympiasieger, Weltmeister und Stanley-Cup-Gewinner Mitglied im Triple Gold Klub ist, liegt auch in der ewigen Torschützenliste der NHL auf Rang drei. Seinen ersten NHL-Punkt verbuchte der 44-jährige Stürmer in seinem zweiten Spiel für die Pittsburgh Penguins am 7. Oktober 1990.