Drogenbericht: Vermehrt Missbrauch von Schmerzmitteln

Vor allem der Missbrauch von Schmerzmitteln wie Fentanyl oder Morphium hat im vergangenen Jahr zugenommen in Tschechien. Dies geht aus dem Drogenbericht der tschechischen Regierung für das Jahr 2016 hervor. Hingegen sei der Konsum von Crystal Meth und Opiaten das erste Mal seit neun Jahren gesunken, so das zuständige Referenzlabor.

Laut dem Bericht ist weiterhin Cannabis die am weitesten verbreitete illegale Droge in Tschechien. Zudem ist der übermäßige Genuss von Tabak und Alkohol immer noch ein großes Problem hierzulande. Rund 640.000 Menschen weisen demnach ein problematisches Trinkverhalten auf.