Davis Cup: Tschechien spielt Relegation ohne Berdych und Štěpánek

Ohne seine langjährigen Erfolgsgaranten, Tomáš Berdych a Radek Štěpánek, geht das tschechische Davis-Cup-Team in die Relegation zur Weltgruppe. Für die Auseinandersetzung mit Gastgeber Niederlande nominierte Teamkapitän Jaroslav Navrátil das Quartett Jiří Veselý, Adam Pavlásek, Lukáš Rosol und Debütant Roman Jebavý. „Ohne Berdych und Štěpánek wird es ganz schwierig, doch wir werden alles versuchen, um in der Weltgruppe zu bleiben“, sagte Navrátil am Dienstag.

Die Relegationspartie mit den Niederlanden findet vom 15. bis 17. September in Den Haag statt. Der Gewinner spielt in der kommenden Saison in der Weltgruppe, der Verlierer in der Kontinentalgruppe Europa/Afrika.