Nachrichten Das Wetter am Mittwoch: wolkig mit Schnee oder Regen, bis +2 Grad

05-01-2016 16:31 | Lothar Martin

Am Mittwoch ist es in Tschechien wolkig bis bedeckt, am Morgen gelegentlich Nebel oder Reif. Im Tagesverlauf kommt es hin und wieder zu Niederschlägen, die im Nordwesten vorwiegend als Schnee fallen, während es in der Südwesthälfte Böhmens in Lagen ab 600 Meter wiederholt regnen wird. Die Tageshöchsttemperaturen liegen in Böhmen bei -2 bis +2 Grad, in Mähren und Mährisch-Schlesien bei -4 bis 0 Grad Celsius. In Höhenlagen ab 1000 Meter werden maximal -2 Grad erreicht, mit Ausnahme des Böhmerwalds, wo auch bis zu+2 Grad Celsius möglich sind. Es weht ein mäßiger Wind aus Süd bis Südwest, der am Nachmittag noch weiter abnehmen wird.

Artikel bookmarken

Den täglichen Nachrichtenüberblick finden Sie ab ca. 20:00 Uhr hier.

Alle Artikel

Tschechische Politiker halten Van der Bellens Wahlerfolg für Sieg über Populismus

23-05-2016 19:14 aktualisiert | Martina Schneibergová

Tschechische Politiker halten Alexander Van der Bellens Erfolg bei der Präsidentenwahl in Österreich für einen Sieg über den Populismus. Er gratuliere Herrn Van der Bellen zu seiner Wahl zum Bundespräsidenten und freue sich auf eine gute nachbarschaftliche Zusammenarbeit, sagte der tschechische Premier Bohuslav Sobotka (Sozialdemokraten) am Montag. Außenminister Lubomír Zaorálek (Sozialdemokraten) erklärte am Rande des Treffens der EU-Außenminister in Brüssel, er wünsche dem neuen Bundespräsidenten, dass es ihm gelingt, die Spaltung der Gesellschaft zu überwinden. Der Minister für Menschenrechte und Gleichstellung, Jiří Dienstbier (Sozialdemokraten), bemerkte zu Van der Bellens Wahlerfolg, es sei gut nicht nur für Österreich, sondern auch für ganz Europa. Der Vorsitzende des Abgeordnetenhauses Jan Hamáček (Sozialdemokraten) teilte via Twitter mit, es sei eine gute Nachricht. „Wir dürfen jedoch nicht die Gründe übersehen, aus denen die Hälfte Österreichs eines rechtspopulistischen Kandidaten unterstützte,“ sagte Hamáček. Landwirtschaftsminister Marian Jurečka (Christdemokraten) nutzte den knappen Sieg von Van der Bellen, um eventuelle Gegenkandidaten des jetzigen tschechischen Staatsoberhauptes Miloš Zeman zu ermutigen. Er sei davon überzeugt, dass sich auch in Tschechien die Möglichkeit für alle diejenigen eröffne, die an die Kandidatur in der nächsten Präsidentenwahl denken. Zemans Mandat läuft 2018 ab. Kulturminister Daniel Herman (Christdemokraten) reagierte auf das Wahlresultat aus Österreich mit den Worten, die Vernunft und Umsicht hätten gesiegt. Verteidigungsminister Martin Stropnicky´(Ano-Partei) gratulierte Alexander Van der Bellen zu seiner Wahl zum österreichischen Bundespräsidenten. Es sei ein knapper, aber für Europa wichtiger Wahlsieg, so Stropnický. 

Gemeinsame Streifen der Soldaten mit den Polizisten werden beendet

23-05-2016 18:49 | Martina Schneibergová

Die gemeinsamen Streifen der Soldaten mit den Polizisten in den tschechischen Großstädten wurden am Montag beendet. Die erste Terror-Warnstufe gilt auch weiterhin. Die Regierung führte sie nach den Terrorangriffen in Brüssel ein. Auf Streifen werden in den Großstädten nur noch die Polizisten gehen. Dies teilte Verteidigungsminister Martin Stropnický (Ano-Partei) am Montag nach der Regierungssitzung mit. 

„Unterhosenaffäre“: Staatsanwaltschaft verklagt die Künstler

23-05-2016 18:41 | Martina Schneibergová

Der Fall der Künstlergruppe Ztohoven, die im vergangenen Jahr eine riesige rote Unterhose anstelle der Präsidentenflagge auf der Prager Burg hisste, wird vor Gericht verhandelt. Die Staatsanwaltschaft verklagte drei Mitglieder der Künstlergruppe wegen Diebstahl und Beschädigung fremder Sache. Den Künstlern drohen bis zu drei Jahre Haft. Mit dem Fall befassten sich die Gerichte bereits im vergangenen Jahr. Das Bezirks- sowie das Berufungsgericht lehnten es jedoch ab, die Künstler zu bestrafen. In den Akten mangelte es den Gerichten zufolge an Beweisen dafür, dass eben diese Künstler die Tat begangen. Die Polizei sollte weitere Untersuchungen durchführen.

Die Künstlergruppe Ztohoven hatte am 19. September 2015 die offizielle Präsidentenflagge auf der Prager Burg eingeholt und stattdessen eine riesige rote Unterhose gehisst. Den Künstlern zufolge stellte die Unterhose die Flagge eines Mannes dar, der sich für nichts schäme. Nach der Tat veröffentlichte die Gruppe eine Erklärung, in der sie angebliche Sympathien des Staatspräsidenten für Diktaturen oder seine vulgäre Sprache in Live-Sendungen kritisierte. 

Top 09 will Einschränkung der Freiheit verhindern

23-05-2016 18:22 aktualisiert | Martina Schneibergová

Die konservative Oppositionspartei Top 09 hat am Montag die Kampagne vor den Regionalwahlen gestartet. Neben regionalen Themen will sich die Top 09 den Worten ihres Vorsitzenden Miroslav Kalousek zufolge auf die Verteidigung der Freiheit konzentrieren, die seiner Meinung nach das jetzige Regierungskabinett einschränkt. Die Spitzenkandidaten der Partei aus den einzelnen Kreisen stellten vor den Medien ihre Wahlthemen vor. Zu den Themen gehören die Verbesserung des Verkehrs und des Gesundheitswesens sowie der Bedingungen für das Unternehmen. Der Spitzenkandidat der Top 09 in Südmähren, Jan Vitula, bezeichnete den gegenwärtigen Kreishauptmann Michal Hašek (Sozialdemokraten) als den größten Populisten unter den Regionalpolitikern. Vitula erinnerte an Hašeks Treffen mit der russischen nationalistischen Motorradgang „Nachtwölfe“. Der Ehrenvorsitzende der Top 09 Karel Schwarzenberg forderte unter Verweis auf die Präsidentenwahl in Österreich die Bürger zur Teilnahme an den Regionalwahlen auf. 

Wetter am Dienstag, 24. Mai

23-05-2016 16:42 | Martina Schneibergová

Am Dienstag ist es in Tschechien überwiegend bedeckt, mit Regenschauern, örtlich mit Gewittern. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 19 und 23 Grad Celsius, im Nordosten erreichen sie bis 25 Grad Celsius, im Süden und Südwesten nur 17 Grad. In Lagen um 1000 Meter werden maximal 14 Grad, im Südwesten 10 Grad Celsius erreicht. 

Staat wird Gläubiger des Steinkohleförderers OKD

23-05-2016 16:36 | Martina Schneibergová

Der Staat ist Gläubiger des Steinkohleförderers OKD geworden. Die Firma hatte einen Teil der Sozialversicherung nicht bezahlt. Dies teilte Industrieminister Jan Mládek (Sozialdemokraten) am Montag mit. Die geschuldete Summe beträgt rund 70 Millionen Kronen (2,6 Millionen Euro). Der Staat könnte Mitglied des Gläubigerausschusses werden, der sich im Falle von Strukturänderungen beim OKD an der Leitung der Firma beteiligen würde. Der Gewerkschaftsboss Josef Středula erklärte am Montag, es hänge vom Insolvenzverwalter ab, ob die Bergarbeiter im Mai einen Lohn bekommen. Er schloss Proteste nicht aus, falls sie keinen Lohn bekommen würden. Der tschechische Milliardär Pavel Tykač hat am Montag angeboten, dass er den Steinkohleförderer OKD kaufen würde. 

Beim Musikfestival Prager Frühling singt Mezzosopranistin Violeta Urmana

23-05-2016 14:09 | Martina Schneibergová

Das Litauische Symphonieorchester mit der renommierten Mezzosopranistin Violeta Urmana gibt am Montag ein Konzert beim internationalen Musikfestival Prager Frühling. Das Orchester spielt unter der Leitung von Modestas Pitrénas. Neben Werken von Hector Berlioz wird in Prag das Oratorium Epitaphium temporum Pereunti von Bronius Kutavičius in tschechischer Premiere erklingen. Im Oratorium singt der staatliche Chor aus Kaunas, der ein selbständiges Konzert am 24. Mai gibt. Das Konzert ist Bestandteil einer baltischen Konzertreihe des Festivals.

Violeta Urmana trat beim Prager Frühling bereits 2014 auf. Damals wurde sie von den Bamberger Symphonikern begleitet. 

Radsport: Kulhavý vierter beim Cross-Country-Weltcup in Albstadt

23-05-2016 13:15 | Martina Schneibergová

Der tschechische Mountainbiker Jaroslav Kulhavý belegte am Sonntag beim Cross-Country-Weltcup in Albstadt den vierten Platz. Der Olympia-Sieger von London nahm nach einer Handgelenkverletzung vom März dieses Jahres an seinem ersten großen Rennen der Saison teil. Es siegte Nino Schurter aus der Schweiz vor Julien Absolon aus Frankreich. Kulhavý sagte nach dem Rennen, er sei mit dem Resultat zufrieden, er habe nicht geahnt, wie er nach der Verletzung daran sei. Der vierte Platz sei für ihn momentan schön und wichtig, so der Olympia-Sieger. 

Tanzfestival Tanec Praha beginnt mit dem Kinderprogramm

23-05-2016 11:10 | Markéta Kachlíková

In Prag beginnt am Montag das internationale Festival Tanec Praha (auf Deutsch: Tanz Prag). Eröffnet wird die Veranstaltungsreihe mit einem mehrtägigen Programm für Kinder. Einen Monat lang werden im Rahmen des Festivals Vorstellungen des modernen Tanz- und Bewegungstheaters in Prag und weiteren Städten Tschechiens gezeigt. Als Höhepunkt gilt die Vorstellung des spanischen Choreographen und Tänzers Israel Galván im Stil Flamenco contemporary. 

Tschechien und Israel wollen im Bereich Cybersicherheit kooperieren

23-05-2016 10:33 | Markéta Kachlíková

Der Informationsaustausch im Bereich der Cybersicherheit, gemeinsame Schulungen von Sicherheitsexperten und eine engere Zusammenarbeit im Reiseverkehr: Das sind einige der Punkte, zu denen sich Tschechien und Israel am Sonntag verpflichtet haben. Entsprechende Verträge wurden im Rahmen der tschechisch-israelischen Regierungsgespräche in Jerusalem unterzeichnet. Die beiden Länder haben eine weitere Entwicklung der außerordentlich guten bilateralen Beziehungen sowie die Austragung einer gemeinsamen Kabinettssitzung einmal in zwei Jahren vereinbart. 

Nicht verpassen

Meistgelesen

Archiv

Mai 2016

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

April 2016

MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

März 2016

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch