CzechInvest: Chinesische Firmen planen, fünf Milliarden Kronen in Tschechien zu investieren

Chinesische Firmen könnten in den kommenden drei Jahren insgesamt fünf Milliarden Kronen (185 Millionen Euro) in Tschechien investieren. Dies gab die Investitionsagentur CzechInvest bekannt. Die Gelder dürften vor allem in die Automobilindustrie gehen, in den Maschinenbau und in die Elektrotechnik. Damit habe Tschechien endlich zu anderen Ländern aufgeschlossen, die schon seit 2003 von chinesischem Kapital profitierten, so CzechInvest-Chef Karel Kučera.

Hochrangige tschechische Politiker waren in den vergangenen beiden Jahren verstärkt nach China gereist, gerade um die Wirtschaftsbeziehungen anzukurbeln.