ČSA plant vier neue Flugrouten und mit schwererem Gepäck für Sommer 2017

Die Fluggesellschaft České areolinie (ČSA / Czech Airlines) plant für die kommende Sommersaison vier neue Fluglinien direkt von Prag. Die europäischen Destinationen, die ab Ende Frühjahr 2017 zusätzlich angeflogen werden, sind Keflavik in Island, Aarhus in Dänemark, Lissabon und Verona in Italien. Neben den Änderungen in der Preispolitik von Czech Airlines haben die Vertreter der Fluggesellschaft auf einer Pressekonferenz am Dienstag in Prag ebenso bekanntgegeben, dass die Gepäckstücke in der Economic Class künftig auch schwerer als 15 Kilogramm sein dürfen. Als neues Limit wurden 23 Kilogramm festgelegt. Im nächsten Sommer kann man mit ČSA 50 Flugziele in 25 Ländern anfliegen.