Chef des Abgeordnetenhauses zu Besuch in Wien

Der Vorsitzende des Abgeordnetenhauses Radek Vondráček (Ano-Partei) hat am Montag in Wien Gespräche mit Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka geführt. Im Gespräch für den „Standard“ sagte der Ano-Politiker zum Thema Migration, Tschechien wolle sich an der Bewältigung der Migrationskrise beteiligen. Tschechiens Parlament habe lediglich einen fixen Verteilungsschlüssel in der EU abgelehnt, so Vondráček.

Dem Ano-Politiker zufolge gibt es jedoch für viele andere Maßnahmen Unterstützung. Er erinnerte daran, dass Tschechien Polizisten für den Grenzschutz zur Verfügung stellt und sich an der Finanzierung beteiligt.