Bürgerdemokraten schließen Zusammenarbeit mit Ano-Partei in Regierung aus

Der Vorsitzende der Demokratischen Bürgerpartei Petr Fiala hat die Möglichkeit der Zusammenarbeit seiner Partei mit der Ano-Partei in der Regierung ausgeschlossen. Er kritisierte zudem den geschäftsführenden Premier Andrej Babiš (Ano-Partei) für dessen Erklärungen über die Ausschreibung vorgezogener Neuwahlen. Fiala zufolge hat die Ano-Partei bislang nicht alle Möglichkeiten erschöpft, zu verhandeln. Der Bürgerdemokrat kritisierte zudem die Ano-Partei für die Verhandlungen über die Unterstützung der Kommunisten für das Regierungskabinett.

Er könne sich nicht vorstellen, so Fiala, dass die Bürgerdemokraten an einer Regierung beteiligt wären, gegen deren Premier von der Ano-Partei die Polizei Ermittlungen eingeleitet habe.