Bürgerdemokraten kritisieren Babišs Staatshaushaltsentwurf

Die oppositionellen Bürgerdemokraten kritisieren den Staatshaushaltsentwurf, über dessen Grundparameter Finanzminister Andrej Babiš (Ano-Partei) am Donnerstag informierte. Das vorgeschlagene Haushaltsdefizit in Höhe von 50 Milliarden Kronen (1,85 Milliarden Euro) sei in einer Zeit des Wirtschaftswachstums unannehmbar, erklärten die Bürgerdemokraten. Der bürgerdemokratische Abgeordnete Jan Skopeček forderte den Abgeordneten der Ano-Paretei Ivan Pilný auf, Babišs Entwurf abzulehnen. Pilný soll Babiš im Finanzministerposten ablösen.