Brüssel beurteilt Bewerbungen für Sitz der Bankenaufsicht

Die Europäische Kommission hat die Bewerbungen von acht Städten, darunter Prag, um den Sitz der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde beurteilt. Im Fall der tschechischen Hauptstadt werden unter anderem die Verkehrsanbindung und die Größe der angebotenen Räume gelobt. Vermisst werden jedoch Angaben über Kindergartenplätze und Gesundheitsversorgung für die Angestellten der Behörde. Tschechien hat für den Sitz ein Gebäude im Prager Stadtteil Pankrác angeboten, das bis 2019 fertiggestellt sein soll.

Prag konkurriert bei der Bewerbung unter anderem mit Wien, Frankfurt am Main oder Paris. Wegen des Brexit muss die europäische Bankenaufsicht aus London wegziehen.