Brauerei Pilsner Urquell verbucht Rekordverkauf

Die Brauerei Pilsner Urquell hat im vergangenen Jahr einen weiteren Rekordverkauf erzielt. Der Absatz sei um acht Prozent gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Genaue Zahlen nannte Urquell nicht. Im Jahr 2014 hatte die Brauerei beim Absatz erstmals die Marke von zwei Millionen Hektolitern geknackt. Die wichtigsten Exportländer für das Bier aus dem westböhmischen Plzeň / Pilsen sind Deutschland, die Slowakei, Polen und Italien.