Böcklin-Bild in Třebíč wiedergefunden und restauriert

Ein Porträtbild des Schweizer Malers Arnold Böcklin ist nach Jahrzehnten wieder aufgetaucht. Das Werk von 1879 lagerte im Magazin eines Museums in Třebíč. Darauf abgebildet ist ein junger Spross der Adelsfamilie Salm-Reifferscheidt. Das Bild wurde nun restauriert und soll ab Mitte Dezember bei einer Ausstellung der Mährischen Galerie in Brno / Brünn gezeigt werden. Wahrscheinlich handle es sich um das einzige Bild Böcklins, das auf tschechischem Boden entstanden sei, erläuterte Ausstellungskurator Petr Tomášek. Nach dem Zweiten Weltkrieg gelangte das Bild in das Magazin des Museums der Böhmisch-Mährischen Höhe in Třebíč, dort wurde es aber nicht inventarisiert.