Bildungsministerin will geisteswissenschaftliche Fächer an Schulen fördern

Bildungsministerin Kateřina Valachová möchte geisteswissenschaftliche Fächer an Schulen stärker fördern. Das sagte die Sozialdemokratin am Donnerstag bei der Übergabe der Halbjahreszeugnisse an einem Gymnasium im Prager Stadtteil Karlín. Valachová hatte das Gymnasium besucht, weil dort der Schwerpunkt auf tschechischer Sprache, Literatur und Geschichte sowie Sozialwissenschaften liegt. Auf höchster politischer Ebene werde zwar ständig davon gesprochen, dass technische Bildung fehle, sagte Valachová. Aber auch die Alterung der Gesellschaft sei eine Herausforderung. Auch an den Hochschulen sollen laut Valachová geisteswissenschaftliche Fächer besser finanziert werden als bisher.