Bewerberkreis um Chefsessel bei den Sozialdemokraten wird größer

Mit dem Ex-Geheimdienstchef Miroslav Krejčík und dem ehemaligen Kreishauptmann von Südböhmen Jiří Zimola stehen zwei weitere Kandidaten für den Parteivorsitz bei den Sozialdemokraten fest. Beide Personalien brachte der Ortsverband Ostrava / Ostrau in Spiel. Bisher bestätigte der ehemalige Vorsitzende des Abgeordnetenhauses Jan Hamáček seine Kandidatur.

Die Sozialdemokraten wollen bei ihrem außerordentlichen Parteitag im Februar eine neue Führung wählen. Die ehemals stärkste Regierungspartei erlitt bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus im Oktober vergangenen Jahres eine schwere Niederlage und kam nur noch auf knapp acht Prozent der Wählerstimmen.