Basketball: Israeli Ginzburg bleibt Nationaltrainer bis zur EM 2021

Der israelische Coach Ronen Ginzburg wird die tschechische Basketball-Nationalmannschaft der Männer vier weitere Jahre trainieren. Aus der ursprünglichen „Aushilfe“ wird nun allerdings ein Full-Time-Job. Der 54-jährige Israeli räumt bis Ende des Monats seinen Platz als Cheftrainer beim tschechischen Meister aus Nymburk. Sein Nachfolger in Nymburk wird der bisherige Co-Trainer Oren Amiel.

Ronen Ginzburg hatte im Dezember 2013 Pavel Budínský als Nationaltrainer abgelöst, trainierte aber parallel dazu das Team aus Nymburk. Am Mittwoch unterschrieb er beim Verband einen Vertrag bis zum Jahr 2021. „Unser Ziel ist ein Erfolg bei der Europameisterschaft 2021“, sagte Verbandsvizechef Zdeněk Bříza. Prag wird 2021 voraussichtlich ein Co-Veranstalter der EM sein.