Babiš lässt Finanzierung der Forschung und ihrer Zentren überprüfen

Tschechiens geschäftsführender Premier Andrej Babiš lässt die Geldflüsse in die Forschung sowie die Wirtschaftlichkeit der großen Forschungszentren überprüfen. Mit dieser Aufgabe hat Babiš, der gleichzeitig Vorsitzender des Regierungsrats für Forschung, Entwicklung und Innovation ist, den neuen Vizechef des Rates, Karel Havlíček, beauftragt.

Die Forschungsgelder werden gegenwärtig über 15 Haushaltskapitel ausgeschüttet. Wir können aber feststellen, dass sich einige Programme überschneiden, sagte der Premier.