Babiš bestätigt Kandidaten seines Kabinetts

Der designierte tschechische Premier, Ano-Parteichef Andrej Babiš, hat am Sonntag in einer TV-Sendung bestätigt, dass Ano-Politiker Robert Plaga der Bildungsminister in seinem Kabinett werden soll. Damit sind alle 15 Mitglieder seiner künftigen Minderheitsregierung offiziell bekannt. Fünf seiner Kandidaten haben bereits in der jetzigen Regierung mitgewirkt, die nach ihrer Demission nur noch geschäftsführend tätig ist. Die Minister Richard Brabec, Robert Pelikán und Dan Ťok sollen dabei in den Ressorts Umwelt, Justiz und Verkehr weiter an der Spitze stehen. Verteidigungsminister Martin Stropnický steigt zum Außenminister auf, für ihn rückt Regionalentwicklungsministerin Karla Šlechtová auf den Chefposten des Militärressorts.

Schon in dieser Woche werde er sich mit den Ministerkandidaten treffen, um die ersten Aufgaben zu besprechen, sagte Babiš im Fernsehen. Am Mittwoch will ihn Präsident Miloš Zeman offiziell zum Premier ernennen. Eine Woche später will das Staatsoberhaupt dann seine Kandidaten zu Ministern ernennen.