Ausstellung über Tibet und seine Kultur in Prag eröffnet

Im Prager Náprstek-Museum wurde eine Ausstellung über die Geschichte Tibets eröffnet. Zu sehen sind Gegenstände aus den Sammlungen des Museums, die bisher nie ausgestellt wurden. Der Generaldirektor des Prager Nationalmuseums, Milan Lukeš, sagte, Tibet sei für die Tschechen ein interessantes, oft erwähntes, aber ein wenig mystisches Land, dessen tausendjährige Geschichte wenig bekannt sei. Darum zeige das Museum die Ausstellung mit dem Titel „Tibets Geschichte“, die die Kultur, Geschichte und Religion des Landes näher bringe, so Lukeš. Die Ausstellung ist im Náprstek-Museum bis 31. Juli zu sehen.