Ausstellung über ehemalige deutsche Mitbewohner in Město Libavá zu sehen

Im Inneren einer Windmühle im mährischen Město Libavá / Stadt Liebau bei Olomouc / Olmütz ist dieser Tage eine außergewöhnliche Exposition zu sehen. Eine Gruppe von Enthusiasten hat ihre Ausstellung den ehemaligen deutschen Bewohnern dieser Gegend gewidmet und dazu zeitgenössische Gegenstände und Utensilien zusammengetragen. Dazu gehören beispielsweise Geschirr und Werkzeug der Deutschen, eine Nähmaschine, Ladenschilder, Karten und Fotografien aus der Zeit ihrer Besiedlung.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die deutsche Bevölkerung aus die hügeligen Region vertrieben. Die nationale Armee nutzte das verlassene Gelände danach bis Ende 2015 als Truppenübungsplatz.