Außenminister Zaorálek bei Unfall verletzt

Der tschechische Außenminister Lubomír Zaorálek (Sozialdemokraten) ist bei einem Autounfall leicht verletzt worden. Dies bestätigte eine Sprecherin des Ressorts in der Nacht auf Samstag. Laut Angaben des Ministeriums stieß das Fahrzeug des Ministers in der Nähe der südmährischen Stadt Znojmo mit einem weiteren Auto zusammen.

Zaorálek wurde sicherheitshalber mit dem Hubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus überführt. Nachdem lediglich leichtere Verletzungen am Kopf festgestellt wurden, konnte der Minister noch in der Nacht entlassen werden.