Außenminister Stropnický bestätigt Abschied von der Politik

Der geschäftsführende Außenminister Martin Stropnický (Partei Ano) hat bestätigt, dass er einer künftigen Regierung nicht mehr angehören wird. Dies sagte der Politiker in einem Gespräch für die Tageszeitung Lidové noviny. Er könne sich einen Wiedereinstieg in die Diplomatie vorstellen, so Stropnický. Ihm schwebe beispielsweise der Botschafterposten in Italien oder dem Vatikan vor.

Bereits in der vergangenen Woche wurde über einen Abschied Stropnickýs aus der Politik spekuliert, der Minister wies dies zunächst jedoch zurück. Stropnický, der den Tschechen vor allem als Schauspieler bekannt ist, war bereits in den 1990er Jahren tschechischer Botschafter in Italien, Portugal und beim Heiligen Stuhl.