Arzt und Immunologie-Zweig-Gründer Hána mit 89 Jahren verstorben

Im Alter von 89 Jahren ist der bedeutende tschechische Immunologe Ivo Hána verstorben. Seinen Tod gab die Familie am Dienstag bekannt. Hána war Mitbegründer des medizinischen Zweigs für Immunologie in der Tschechoslowakei und wurde im Jahr 1990 sein erster Professor. Ex-Präsident Václav Klaus hat ihn im Jahr 2008 mit der staatlichen Verdienstmedaille im Bereich Wissenschaft ausgezeichnet.

Das Register für Knochenmarkspender, das Hána im Jahr 1991 einführte, war das erste in den Staaten des sogenannten Ostblocks. Neben seiner Tätigkeit als Arzt und Hochschulprofessor in Tschechien war Hána in den 1980er Jahren ebenso Leiter des Immunisierungszentrums der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in mehreren Entwicklungsländern.