Arbeitslosigkeit in Tschechien so niedrig wie zuletzt 1998

Im August waren in Tschechien weniger als 300.000 Menschen arbeitslos. Dies ist die niedrigste Zahl seit Juni 1998. Die Quote sank um einen Zehntelprozentpunkt auf 4,0 Prozent, wie das zentrale Arbeitsamt am Freitag bekanntgab.

Die geringste Arbeitslosenquote mit jeweils 1,3 Prozent wiesen die Bezirke Rychnov nad Kněžnou in Ostböhmen sowie Prag-Ost aus. Am höchsten waren die Werte im schlesischen Karviná (9,3 Prozent) und im nordböhmischen Most / Brüx (8,7 Prozent).