Ano-Partei stellt Sozialdemokraten Bedingungen für Regierungsgespräche

Die Ano-Partei hat am Montagabend den Sozialdemokraten mitgeteilt, unter welchen Bedingungen sie die Regierungsgespräche weiter führen möchte. Der Vorsitzende der Sozialdemokraten Jan Hamáček erklärte nach dem Treffen mit den Ano-Politikern, er werde über die Bedingungen zuerst das Parteigremium und am Freitag den Parteivorstand informieren. Er wollte die von der Ano-Partei vorgeschlagenen Bedingungen jedoch nicht kommentieren.

Die Sozialdemokraten beendeten die Regierungsgespräche mit der Ano-Partei vor knapp zwei Wochen. Die Ano-Partei bestand darauf, den geschäftsführenden Premier und Parteichef Andrej Babiš, der strafrechtlich verfolgt wird, erneut für den Premierposten nominieren zu wollen. Die Ano-Partei wollte zudem auf den Posten des Innenministers nicht verzichten.